Medizinischer Notfall im Ausland

Wie in der Schweiz erhalten Sie als KPT-Kunde oder –Kundin auch im Ausland telemedizinische Hilfe – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch. Sie erhalten Rat in medizinischen Fragen und Empfehlungen für die nächsten Behandlungsschritte. Wählen Sie dazu die SOS-Nummer +41 (0)58 310 99 99. Sie finden die SOS-Nummer auch auf Ihrer Versichertenkarte KPT-Card.



 

Richtig vorgehen beim Auslandaufenthalt

Bevor Sie verreisen:

  • Packen Sie Ihre KPT-Card ein
  • Am besten laden Sie sich die KPTnet-App auf Ihr Smartphone. So haben Sie die Informationen zu KPT-Help jederzeit griffbereit. KPTnet-App downloaden

Im Ausland:

  • Ärzte oder Spitäler in einem EU- oder EFTA-Staat verlangen bei medizinischen Behandlungen die europäische Krankenversicherungskarte. Damit ist Ihre Versichertenkarte KPT-Card gemeint. Diese erhalten Sie, wenn Sie bei uns mindestens die Grundversicherung abgeschlossen haben.
  • Sollten Sie die KPT-Card nicht dabeihaben, rufen Sie die SOS-Nummer an:
    +41 (0)58 310 99 99. Wir senden dem Arzt oder dem Spital eine Ersatzbescheinigung.

Behandlungskosten:

  • Medizinische Notfall-Leistungen in EU-/EFTA-Staaten begleichen wir den Ärzten oder Spitälern direkt.
  • Müssen Sie medizinische Behandlungen sofort bezahlen, senden Sie uns für die Kostenrückerstattung immer die Original-Papierrechnungen von Arzt, Spital usw. zusammen mit der ausgefüllten Krankheitsmeldung ein. Sie erhalten danach die Kosten gemäss den gesetzlichen sowie vertraglichen Bestimmungen zurückerstattet.

Entlastung durch die richtige Zusatzversicherung

Haben Sie bei uns die Zusatzversicherungen

abgeschlossen, so rufen Sie im Notfall unbedingt die SOS-Nummer an. Wir und unsere Partner betreuen Sie und übernehmen:

  • die Koordination der Notfallmassnahmen
  • die Organisation eines Arztes oder Spitals
  • die Administration
  • die Kostengutsprache und direkte Kostenübernahme für stationäre Notfallbehandlungen auch ausserhalb der EU- oder EFTA-Staaten
  • die Organisation der Rückreise in die Schweiz

Neben den Kosten für stationäre Notfallbehandlungen im Ausland leisten wir auch Beiträge an Rettungsaktionen, Kranken- und Unfalltransporte, an die Rückreise usw.

Wichtig: Melden Sie den Notfall sofort über die SOS-Nummer +41 (0)58 310 99 99 und überlassen Sie die Koordination der KPT beziehungsweise ihren Partnern. Denn Kosten für selber organisierte Massnahmen wie zum Beispiel die Rückreise mit der Rega werden nicht übernommen.

​​​​​​​Suche | Sprache:frit

KontaktSitemapSicherheit und DatenschutzRechtliche Hinweise

© 2018 by KPT/CPT