Ob Tabletten, Krücken oder Messgeräte: Ist die Gesundheit angeschlagen, helfen je nach Situation unterschiedlichste Medikamente und Hilfsmittel.

Gut zu wissen

Diese Versicherungen bezahlen Medikamente und Hilfsmittel

Die Basis für Ihre Gesundheit

Auf ärztliche Verordnung übernimmt die Grundversicherung Kosten für Medikamente gemäss der Arzneimittel- und Spezialitätenliste und Kosten für Hilfsmittel gemäss Mittel und Gegenstandsliste.

Umfangreiche Leistungen

Die Krankenpflege-Plus-Versicherung übernimmt die Kosten für weitere in der Schweiz zugelassene Medikamente und bezahlt zusätzlich zur Grundversicherung 200 Franken an ärztlich verordnete Hilfsmittel.

Noch mehr Leistungen

Die Krankenpflege-Comfort-Versicherung übernimmt ebenfalls Kosten für weitere in der Schweiz zugelassene Medikamente und bezahlt zusätzlich zur Grundversicherung 200 Franken an Hilfsmittel. Daneben bietet Sie noch mehr als die Krankenpflege-Plus: Beispielsweise Komplementärmedizinische Behandlungen.

Die Ergänzung für Unfälle

Die Unfallzusatzversicherung für Pflegeleistungen übernimmt ergänzend zur obligatorischen Unfalldeckung neben Spital-, Transport- und Rettungskosten auch Kosten an verordnete Leistungen wie Brillen, Hörgeräte und Prothesen.

Haben Sie Fragen zu einer dieser Versicherungen?

Ihre Kundenberaterin oder Ihr Kundenberater ist gerne für Sie da.

Kunden

Medikamente online bestellen

Falls Sie über längere Zeit Medikamente benötigen, können Sie diese diskret und bequem von einer Versandapotheke nach Hause liefern lassen. Sie profitieren zusätzlich von 10% Rabatt auf Generika und 3,5% Rabatt auf Originalpräparaten.

Mehr erfahren