Spitalkostenversicherung

Spitalkostenversicherung | KPT, die Online-Krankenkasse

Bestens versichert im Spital

Dank der Spitalkostenversicherung haben Sie die freie Spitalwahl in der ganzen Schweiz, ohne dabei Zusatzkosten befürchten zu müssen. Und in der halbprivaten oder privaten Abteilung wählen Sie auch noch den Chirurgen frei. Folgende Abteilungen stehen Ihnen in der Spitalkostenversicherung offen:

  • Allgemein
  • Halbprivat
  • Privat Schweiz
  • Privat Welt

Übrigens: Mit einer Spitalkostenversicherung können Sie ins grenznahe Deutschland zur stationären Rehabilitation.

Geld zurück dank Payback in der Spitalkostenversicherung

Mit einer halbprivaten oder privaten Spitalkostenversicherung ohne Spitalfranchise profitieren Sie von einem Payback. Sie erhalten Geld zurück, wenn Sie

  • bei einem Spitalaufenthalt anstelle von Privat oder Halbprivat freiwillig die allgemeine Abteilung wählen und
  • dies vorher Ihrer Kundenberaterin, Ihrem Kundenberater bei der KPT schriftlich mitteilen.
  • Frauen, die eine ambulante Geburt im Spital, eine Geburt in einem Geburtshaus oder eine Geburt zu Hause einer stationären Geburt vorziehen, profitieren ebenfalls von einem Payback.

Spitäler ohne gültige Tarifverträge

Gemäss den Besonderen Bedingungen übernimmt die KPT keine Leistungen in Spitälern, die nicht auf der kantonalen Spitalliste stehen – den sogenannten Listenspitäler – und/oder die keinen gültigen Tarifvertrag mit der KPT haben.

Mehr Informationen zum Thema sowie die Listen mit den Spitälern ohne gültige Tarifverträge finden Sie hier.

Fragen zur Spitalkostenversicherung beantwortet Ihre Kundenberaterin oder Ihr Kundenberater gerne. Sind Sie noch nicht bei der KPT Krankenkasse versichert? Sie finden hier eine Ansprechperson aus Ihrer Region oder schreiben Sie an kundendienst@kpt.ch.

​​​​​​​Suche | Sprache:frit

KontaktSitemapSicherheit und DatenschutzRechtliche Hinweise

© 2017 by KPT/CPT