Von 0 auf 100 im Antlitz von Eiger, Mönch und Jungfrau

Blättern

Ein Bergdorf ohne Zufahrtsstrasse begeistert die Massen seit Jahrzehnten mit einem Spitzensportanlass der Superlative.

Von 0 auf 100 im Antlitz von Eiger, Mönch und Jungfrau | KPT, die Online-Krankenkasse1930 fing für den alpinen Skirennsport die Zeitrechnung an. Ernst Gertsch und andere prägten sie. Der Weg war beschwerlich und oft stürmisch. In den Zwanzigerjahren gelangen Ernst Gertsch und Christian Rubi neun Erstbegehungen im Jungfraumassiv. Diese beiden waren es auch, die 1930 die Abfahrt (Rubi) und den Slalom (Gertsch) beim ersten Lauberhornrennen gewannen und damit den Grundstein für den spektakulären Spitzensportanlass legten. Natürlich noch ohne Servicemann, ohne Sponsorengelder und ohne VIP-Zuschauerbühnen. Die Piste musste von den Rennfahrern zuerst mühselig präpariert werden. Sicherheitsvorkehrungen hatte man wohl keine getroffen. Doch sowohl damals wie heute lebt das Sportspektakel von Emotionen und der puren Freude am Skisport. Warum sonst würden Hunderte langjährige Helfer sogar ihre Ferien für die Vorbereitung des Rennens einsetzen?

Wengen - ein Dorf im Ausnahmezustand

Das autofreie Bergdorf beheimatet 1084 Einwohner. Doch während der „Lauberhorn-Woche“ platzt das Dorf aus allen Nähten. Denn es sind die Athleten, die Betreuer, die Helfer, die Journalisten und die Zuschauer, die diesen Anlass prägen: 180 Athleten, 220 Armeeangehörige, 322 Betreuer, 530 Medienschaffende, 1817 Helfer, 62‘000 Zuschauer, 1‘031‘000 TV-Zuschauer...und jährlich werden es mehr.

Starten Sie gesund und gut gelaunt in die Schneesportsaison

Was gibt es Schöneres, als die kühle Bergluft einzuatmen und den Kreislauf in einer verschneiten Winterkulisse anzutreiben? Ihre Gesundheit und Ihr Gemüt werden es Ihnen danken. Bereits eine halbe Stunde Sport täglich garantiert Ihnen ein besseres Lebensgefühl und minimiert das Unfallrisiko auch beim Schneesport. Vielleicht gelingt es Ihnen ja sogar, den Streckenrekord von 2:24:23 auf der längsten Ski-Abfahrt der Welt zu unterbieten.

Blättern

​​​​​​​Suche | Sprache:frit

KontaktSitemapSicherheit und DatenschutzRechtliche Hinweise

© 2017 by KPT/CPT