Komplementärmedizin ist zurück

Blättern
Seit dem 1. Januar 2012 werden fünf Methoden der Komplementärmedizin wieder aus der Grundversicherung vergütet – wenn die Behandlung durch einen Facharzt erfolgt.

Anthroposophische Medizin, Homöopathie, Neuraltherapie, Phytotherapie und traditionelle chinesische Medizin (TCM) – diese fünf komplementärmedizinischen Methoden werden ab diesem Jahr durch die Grundversicherung vergütet. Bedingung ist, dass die Behandlung von einem Arzt mit der entsprechenden Fachausbildung vorgenommen wird.

Behandlung beim Therapeuten

Sie lassen sich nicht vom Arzt, sondern von einem anerkannten EMR-Therapeuten behandeln? Dann erhalten Sie nach wie vor einen Beitrag an die Behandlung aus Ihrer Zusatzversicherung Krankenpflege-Comfort oder Natura. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren persönlichen Kundenberater.

Blättern

​​​​​​​Suche | Sprache:frit

KontaktSitemapSicherheit und DatenschutzRechtliche Hinweise

© 2017 by KPT/CPT